We use cookies to ensure the best possible browsing experience on our website. By clicking OK, you consent to our use of cookies. Click here to read more about our cookie policy. 

Membra Jesu nostri

INSTRUMENT GROUP: Gemischter Chor
KOMPONIST: Dietrich Buxtehude
VERLAG: Carus Verlag
PRODUKTFORMAT: Einzelstimme
Für die Passionszeit des Jahres 1680 komponierte Dieterich Buxtehude sein größtes oratorisches Werk, den Kantatenzyklus Membra Jesu nostri und widmete diesen dem mit ihm befreundeten schwedischen Hofkapellmeister Gustav Düben. In den sieben Einzelkantaten, die prinzipiell alle dem Schema
€ 4,50
inkl. MwSt.
Auf Bestellung
Gewöhnlich versandfertig in 14 Tagen
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Not available in your region.
Spezifikationen
Instrument Group Gemischter Chor
Komponist Dietrich Buxtehude
Verlag Carus Verlag
Instrumentierung SSATB, 2 Violins, Vne, 5 Vga [2 Violins, Vne, 2 Vga] and BC
Taal L
Produktformat Einzelstimme
Erscheinungsjahr 2007
Herausgeber Thomas Schlage
Genre Oratorium
Style Sacred
Voicing SATB
Seitenzahl 12
No. CV3601313
Part {Instrument} Violone
Beschreibung
Für die Passionszeit des Jahres 1680 komponierte Dieterich Buxtehude sein größtes oratorisches Werk, den Kantatenzyklus Membra Jesu nostri und widmete diesen dem mit ihm befreundeten schwedischen Hofkapellmeister Gustav Düben. In den sieben Einzelkantaten, die prinzipiell alle dem Schema „instrumentale Einleitung Chorsatz mit Bibeltext Vokalsoli [Aria] mit mittelalterlicher geistlicher Dichtung Wiederholung des Chorsatzes“ folgen, werden Füße, Knie, Hände, Seite, Brust, Herz und Gesicht des gekreuzigten Christus allegorisch gedeutet. Die originale Streicherbesetzung von Nr. VI ["Ad Cor"] besteht aus einem Consort von 5 Gamben. Sollte ein solches nicht zur Verfügung stehen,können die Stimmen von Gambe I/II ersatzweise von Violine I/II und die Stimme von Gambe V vom Violone übernommen werden [die Noten sind in den jeweiligen Stimmen bereits enthalten], sodass in diesem Fall nur 2 Gamben [III, IV] benötigt werden. Für eine derartige Aufführung sind dann nur zwei Exemplare der Gambenspielpartitur [Carus 36.013/16] erforderlich.
    Laden
    Laden