We use cookies to ensure the best possible browsing experience on our website. By clicking OK, you consent to our use of cookies. Click here to read more about our cookie policy. 

Requiem in B

B-Dur

This item has a minimum purchase quantity.
KOMPONIST: Johann Michael Haydn
VERLAG: Carus Verlag
PRODUKTFORMAT: Einzelstimme
INSTRUMENT GROUP: Gemischter Chor
Das Requiem in B ist Johann Michael Haydns zweite Vertonung des liturgischen Textes der Totenmesse und zugleich sein letztes Werk, sein „Opus ultimum“ [ein weiteres Requiem MH 599 stellte sich als Werk von P. Georg Pasterwiz heraus]. Auf Bestellung von Kaiserin Marie Therese begann er im Jahr 1805
27,20 €
inkl. MwSt.
13,60 €
Each
Auf Bestellung
Gewöhnlich versandfertig in 10 Tagen
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Not available in your region.
Spezifikationen
Subtitle B-Dur
Komponist Johann Michael Haydn
Herausgeber Armin Kircher
Verlag Carus Verlag
Instrumentierung Solisten, gemischter Chor und Orchester
Language L
Produktformat Einzelstimme
Instrument Group Gemischter Chor
Erscheinungsjahr 2006
Genre Requiem
Voicing SATB
Seitenzahl 24
No. CV5483813
Part {Instrument} Viola
Beschreibung
Das Requiem in B ist Johann Michael Haydns zweite Vertonung des liturgischen Textes der Totenmesse und zugleich sein letztes Werk, sein „Opus ultimum“ [ein weiteres Requiem MH 599 stellte sich als Werk von P. Georg Pasterwiz heraus]. Auf Bestellung von Kaiserin Marie Therese begann er im Jahr 1805 mit der Komposition, kam aber aufgrund einer schweren Erkrankung nur langsam voran und konnte sein Requiem wie auch W. A. Mozart nicht zum Abschluss bringen. Vom Fragment sind 43 Seiten in Haydns Reinschrift erhalten. Im Jahr 1839 vervollständigte P. Gunther Kronecker, Benediktinerpater im traditionsreichen Stift Kremsmünster in Oberösterreich, den Torso „im Geist und Stil“Haydns. P. Gunther gehörte während seiner Studienzeit in Wien dem Freundeskreis um Franz Schubert an.
    Laden
    Laden